Volles Haus beim Neujahrstreff der Kolpingsfamilie und der Stadtpfarrei Hl.Kreuz am 7.Januar in den Räumen der Kolpingsfamilie.

Viele Mitglieder und Freunde der Kolpingsfamilie Bad Kreuznach und der Pfarrei Hl. Kreuz waren der Einladung zum gemeinsamen Neujahrstreff am 7. Januar gefolgt und verbrachten bei Gespräch, essen und trinken eine gute Zeit miteinander.

Der Abend wurde von den Sternsingern eröffnet, die ihren Gruß an die Anwesenden richteten.

Danach begrüßte Wolfgang Dietrich im Namen des Leitungsteams der Kolpingsfamilie die Gäste aus der Stadtpolitik, die Vertreter des ACK und vieler Verbände. Anschließend richtete der Geistliche Beistand der KF und Pastor der Pfarrei Hl. Kreuz Monsignore Dr. Michael Kneib das Wort an die Anwesenden und beschrieb die derzeitige Situation der Synodenumsetzung in der Pfarrei. Tine Harmuth, die Vorsitzende des Pfarreinrates zog mit ihrer launischen Präsentation der Ereignisse des vergangen Jahres noch einmal die volle Aufmerksamkeit der Gäste auf sich.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Überreichung von drei Spendenschecks. Zwei kamen von der Kolpingsfamilie aus ihrer Nikolausaktion und dem Bolivienessen und gingen mit 750,-Euro an die DPSG Stamm St.Franziskus in Bad Kreuznach und der andere mit 1250,- Euro an ein Partnerschaftsprojekt des Kolpingwerks Trier in El Alto in Bolivien. Eine Abordnung der Pfadfinder mit den Vorsitzenden Anna Konrad und Philipp Reutershan und die Vertreter des Kolpingwerks Trier, Martina Wagner und Guido Brink nahmen die Schecks gerne entgegen.

Ein dritter Scheck mit 1305,- Euro, kam von der ACK aus der Türkollekte der Adventsmeditation,

und wurde der Vertreterin der ökumenischen Telefonseelsorge Nahe-Hunsrück Frau Joanna Wyrchowy von Frau Marika Vosen überreicht.

Mit interessanten und munteren Gesprächen klang dann der Abend aus.

SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.